AdresslisteKontaktSuche
Grosshöchstetten

Aus dem Kirchgemeinderat

An seiner Sitzung vom 04.07.17 hat der Kirchgemeinderat u.a. folgende Geschäfte behandelt:

Ab dem neuen Schuljahr können wir im Team KUW (kirchliche Unterweisung) als neue Mitarbeitende begrüssen: Christoph Furrer für die KUW III Grosshöchstetten (7.-9. Klasse), Themenkurs und die 7. Klasse Zäziwil/Mirchel und Ildiko Reber für die KUW I und II in Grosshöchstetten sowie für das Fyre mit de Chlyne in Grosshöchstetten. Sie ersetzen Eliane Diethelm und Felix Schranz. Wir danken Eliane und Felix an dieser Stelle für ihr Engagement in der Kirchgemeinde heissen gleichzeitig die neuen Katechet/in herzlich willkommen.

Aus dem Erntedankfestfonds der Kirchgemeinde wird das Projekt «Schwimmkurse für Flüchtlingskinder» der Heilsarmee-Flüchtlingshilfe, Regionalstelle Konolfingen, unterstützt.

Die Homepage der Kirchgemeinde ist in die Jahre gekommen. Der Kirchgemeinde hat eine Arbeitsgruppe für den Relaunch der Webseite eingesetzt, welche ein auf die heutigen Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzern abgestimmtes Projekt erarbeiten wird.

Auf Antrag der Kommission DEKOS wird der Reinerlös des Erntedankfestes 2017 wie folgt verteilt: 50% gehen aus reglementarischen Gründen an den Erntedankfestfonds der Kirchgemeinde, je 25% an die Bewegung ATD-Vierte Welt (ein Hilfswerk, das sich gegen die Armut von sog. «working poors» in der Schweiz einsetzt) und an Anamed (Förderung der natürlichen Medizin in Entwicklungsländern).

Der im Voranschlag eingestellte IR-Kredit von CHF 30‘000 für den Begegnungsplatz Kirche Bowil wird freigegeben. Das Bauvorhaben ist in der Planung soweit fortgeschritten, dass mit der Realisation begonnen werden kann.

An der Bezirkssynode vom 13.7.2017 wurde das neue Reglement JUKO Ferienspass genehmigt, ebenfalls wurde dem Antrag, die HP-KUW (heilpädagogische KUW) als Bezirksaufgabe zu regeln und zu finanzieren, zugestimmt.

Die Seniorenferien der Kirchgemeinden Grosshöchstetten/Konolfingen waren auch in diesem Jahr ein Erfolg und gingen unfallfrei und mit sehr positiven Rückmeldungen zu Ende. Die zukünftige Organisationsform wird an der Abschlusssitzung mit den Beteiligten Organisationen (KG Konolfingen und Grosshöchstetten Frauenvereine) besprochen.

Ratssekretariat


Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn