AdresslisteKontaktSuche
Grosshöchstetten

Besichtgung des renovierten Pfarrhauses

Samstag, 23. Februar, 9 - 11 Uhr

Das Pfarrhaus Grosshöchstetten wurde im Jahr 1631 als Sommersitz von Petermann von Erlach erbaut. Seit dem Jahr 1669 wird das Gebäude als Pfarrhaus genutzt.

An der Kirchgemeindeversammlung vom 11. Juni 2018 wurde für den Umbau des Pfarrhauses Grosshöchstetten ein Kredit von Fr. 930‘000.00 bewilligt. Im Verlauf der Umbauarbeiten entstand eine moderne 5 Zimmer Pfarrwohnung mit Laubenzimmer und Nebenräumen sowie einem Auto/Velounterstand. Die frühere Garage wich einer behindertengerechten WC-Anlage. Im Obergeschoss wurde ein Kompetenzzentrum für die Pfarrämter, Katechetik und Sozialdiakonie eingerichtet. Kirchensäli und Stube behalten ihre bisherigen Funktionen. Der ganze Umbau wurde grösstenteils aus Kirchensteuern finanziert. Grund genug, die Bevölkerung unseres Pfarrkreises zu einem Augenschein einzuladen und das 350-jährige Jubiläum des Pfarrhauses zu feiern.

Am Samstag, 23. Februar von 9 bis 11 Uhr laden wir alle herzlich ein, das umgebaute Pfarrhaus zu besichtigen. Vertreter der Baukommission werden die Besucher und Besucherinnen durch die Räumlichkeiten begleiten. Es wird ein kleiner Imbiss offeriert.

Wir freuen uns sehr auf euer erscheinen.
Kirchgemeinderat und Baukommission


Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn