AdresslisteKontaktSuche

Kirchliche Unterweisung


Grundsätzliches zur kirchlichen Unterweisung

  • Die Kirchliche Unterweisung versteht sich als konfessioneller Unterricht. Dieser beinhaltet Themen, welche die Kirche und das Leben als Mitglied der christlichen Kirche betreffen.
  • Die Kirchliche Unterweisung beachtet den Erlebnisraum der Kinder und Jugendlichen und vermittelt christliche Werte und Inhalte dem Alter entsprechend.
  • Anliegen und Probleme von Kindern und Jugendlichen finden im KUW Gehör
  • Die Unterrichtspersonen pflegen den Kontakt zur Schule und zu den Eltern/Erziehungsberechtigten.
  • Für die Kirchliche Unterweisung werden die Kinder durch die Eltern/Erziehungsberechtigten angemeldet.
  • Das Konzept stützt sich auf das Volksschulgesetz des Kantons Bern (Art. 16) die Kirchenordnung der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn, die Verordnung über die Kirchliche Unterweisung (12.01.1994) und die Wegleitung für die Kirchliche Unterweisung (01.01.1999)


In schwierigen KUW-Situationen ziehen die Unterrichtspersonen die jeweilige Ressortverantwortliche KUW der Pfarrkreiskommission und/oder die Präsidentin der KUW-Kommission bei.


Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn