Grosshöchstetten Pfarrkreis

Angebote 60+

Das neue Programm von «Angebote 60 plus» ist da.
Nutzen Sie das vielfältige Angebot und
melden Sie sich frühzeitig an.

Vogelwarte Sempach (Besichtigung) Dienstag, 20. August 2019

Die Schweizerische Vogelwarte wurde1924 als Beringungszentrale zur Erforschung des Vogelzugs im Alpenraum gegründet. Von einem ehrenamtlich geführten Einmann-Betrieb, hat sie sich zu einem weltweit anerkannten Institut mit rund 100 Mitarbeitenden entwickelt. Die Uferlandschaft am Sempacher See lädt zur Vertiefung des Themas und zur Erholung ein. Im Vogelwarte Garten können Sie Vögel innerhalb und ausserhalb der Volieren entdecken und beobachten. Melden Sie sich an und kommen Sie mit zu diesem schönen und interessanten Ausflug.

Treffpunkt: Bahnhof Grosshöchstetten, 11.40 Uhr

Abfahrt: 11.54 Uhr / Rückkehr: 19.04 Uhr

Kosten (Eintritt, Administrationsanteil,Reise): mit GA/Tageskarte: Fr. 20.00, mit Halbtax: Fr. 65.00

Organisation und Begleitung: Ruedi Röthlisberger, Talackerweg 16, Grosshöchstetten,
Tel. 031 711 27 42, rru-talgros@sunrise.ch

Anmeldung an Sozialdiakonie bis Montag, 12. August


Rebberg Zeneggen VS (Besichtigung Rebberg von Therese und Res Amstutz aus Walkringen) Donnerstag, 29. August 2019 (Ausweichdatum: Dienstag, 3. September 2019)

Mit grosser Freude und viel Engagement bewirtschaften Therese und Res Amstutz ihren rustikalen Weinberg in Stalden/Zeneggen VS. Der Rebberg ist reizvoll und idyllisch. Wenn Sie das Einfache lieben ist dieser Ausflug ein Genuss.

Treffpunkt: Bahnhof Grosshöchstetten, 7.40 Uhr

Abfahrt: 07.54 Uhr / Rückkehr: 18.40 Uhr

Kosten (Reise, Administrationsanteil, Startkaffe/Tee): mit GA: Fr. 10.00, mit Halbtax: Fr. 52.00

Wanderung: Ab Postautohaltestelle Neubrück bis zum Weinberg, ca. 1 Stunde, stetig aufwärts
(ca. 200 Höhenmeter). Die gleiche Strecke wieder zurück.

Verpflegung: Minestrone und Walliser-Platte: Fr. 20.00. Getränke werden vor Ort bar bezahlt.

Organisation und Begleitung: Hanni Hiltbrunner, Stockhornweg 2,Grosshöchstetten, Tel. 031 711 13 32 hhiltbrunner@bluewin.ch

Anmeldung an Sozialdiakonie bis Donnerstag, 20. August 2019


Zwinglistadt Zürich (Reformationsführung und Besichtigung Grossmünster und Fraumünster),
Freitag, 13. September 2019

Wir machen eine Reise ins heutige Zürich und tauchen ein in die Schweizer Reformationsgeschichte. Schliesslich wurde vor 500 Jahren Huldrych Zwingli Leutpriester am Grossmünster in Zürich. Es erwartet uns: Ein Spaziergang durchs Niederdorf über die Stüssihofstatt, ein Besuch im Grossmünster und im Fraumünster, eine Führung zum Thema Reformation, Aussicht vom Karsturm, Zwinglidenkmal hinter der Wasserkirche, usw.

Treffpunkt: Bahnhof Grosshöchstetten, 7.10 Uhr

Abfahrt: 07.17 Uhr / Rückkehr: 18.40 Uhr

Kosten (Reise, Administrationsanteil und Führung)
mit GA/Tageskarte: Fr. 25.00, mit Halbtax: Fr. 85.00

Organisation und Begleitung:
Stephan Loosli, 031 711 28 87 und René Stricker, 043 355 02 30, Grosshöchstetten

Anmeldung an Sozialdiakonie bis Freitag, 30. August

Up